MGH Logo
Zentrum fuer Jung und Alt
ZenJA Logo

Kindertagespflege für Kinder mit Fluchterfahrungen

ab 08./09.09.: für Tagespflegepersonen (Weiterbildung in 4 Modulen)

Fortbildung im Rahmen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans (BEP) in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Tagespflegebüro

„Kultursensibel – vielfältig – chancenreich“ – wie kann ich dies in der Praxis der Kindertagespflege umsetzen? Welche Herausforderungen kommen auf mich zu, wenn ich ein Kind aus einer Familie mit Fluchthintergrund in meiner Kindertagespflegestelleaufnehme? Was bedeutet inklusivesArbeiten mit Kindern?

Um die Kindertagespflegestelle als einen geeigneten Ort für Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen gestalten zu können, bedarf es der Auseinandersetzung mit den Realitäten von Flucht und Asyl, den eigenen Vorstellungen zu Kultur, Vielfalt und Heterogenität.

Der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan dient als Grundlage der pädagogischen Betreuung. Sein konsequent inklusiver Ansatz„das einzelne Kind als Ausgangspunkt“ sowie das Verständnis von Vielfalt und Diversität als Bereicherung für alle Kinder werden gemeinsam erarbeitet.

Anmeldung: Es besteht eine Warteliste.

mit Pia Kleine, Dipl.-Heilpädagogin, Systematische Beraterin, NLP Trainer, Coach, BEP-Multiplikatorin

DatumWochentagZeitKosten*Angebot
08.09.17 Freitag16:00 - 21:00
09.09.17 Samstag09:00 - 17:00
17.11.17 Freitag16:00 - 21:00
18.11.17 Samstag09:00 - 17:00

* gefördert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration





Seitenbild zu Seite_1355

Elternservice
Mütterzentrum Langen e.V.

Telefon 06103 23033
Zimmerstr. 3, 63225 Langen