MGH Logo
Zentrum fuer Jung und Alt
ZenJA Logo

AD(H)S - Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts-)Störung



Viele von Ihnen wissen, welche Herausforderungen zu bewältigen sind, wenn ein Kind unter ADS oder ADHS leidet. Stillsitzen bzw. sich zu konzentrieren, sind schier nicht zu bewältigende Aufgaben und erfordern enorme Anstrengungen der betroffenen Kinder, sodass Lern- und Verhaltensprobleme oft vorprammiert sind. Aber nicht nur die Kinder sondern auch die Eltern kommen oft an ihre Grenzen und die Nerven liegen auf beiden Seiten blank.

Eine von verschiedenen möglichen Ursachen für AD(H)S können frühkindliche Reflexe sein, die nicht - wie es die natürliche Entwicklung normalerweise vorsieht - wieder in den Hintergrund getreten sind. Diese Reflexe sind dann auch beim größeren Kind immer noch vorhanden und beeinträchtigen das Kind in seinem Verhalten und Lernvermögen.

An diesem Abend erfahren Sie mehr über eine in Deutschland relativ neue Methode, die einen effizienten Lösungsansatz für Ihr Kind bieten kann - die RIT-Reflexintegration. Hören Sie mehr über Erfahrungen, die zeigen, dass AD(H)S-Symptome mit einem gezielten Unterstützungsprogramm zurückgehen und von Fall zu Fall sogar eine medikamentöse Behandlung abgesetzt werden kann. Anschließend besteht noch die Möglichkeit, sich in lockerer Gesprächsrunde auszutauschen.

mit Tanja Kauß, Kinder- und Jugendcoach (Bild)

DatumWochentagZeitKostenAngebot
31.01.18 Mittwoch20:00 - 21:308,00 €

Bitte anmelden bis 28.01.2018.





Seitenbild zu Seite_1224

Mütterzentrum Langen e.V.

Telefon 06103 53344
Zimmerstr. 3, 63225 Langen