Wir FAIRändern

Aktionsgruppe & Ideenwerkstatt für mehr Nachhaltigkeit im Alltag, Verein & Nachbarschaften

Image

Wie wollen wir leben?

Das fragen sich immer mehr Menschen und suchen Antworten auf diese Frage. Wir alle tragen Verantwortung. Für unsere Kinder und Enkel. Für unsere Gemeinschaften. Für unsere Umwelt und die Zukunft. Irgendwie spüren wir: So geht es nicht weiter. Wir sollten etwas tun, etwas ändern. 
Aber wir sind ja auch nur ganz normale Menschen, mit unseren Ängsten, Sorgen, Meinungen und Vorurteilen, mit Eigensinn und Eigenarten. Junge und Ältere. Frauen*, Männer* und Kinder. Alle mit gutem Willen. Aber auch mit Fragen: Können wir wirklich unseren CO2-Fußabdruck minimieren? Was wollen wir am eigenen Konsumverhalten ändern? Wie beweisen wir, dass Veränderung nicht automatisch trostloser Verzicht heißen muss? Sondern im Gegenteil Riesenspaß macht. Wie helfen wir uns gegenseitig und bewahren unsere Neugierde und unseren unerschütterlichen Optimismus?

Wo sollen wir anfangen?

Na, bei uns selbst. Das heißt im eigenen Alltag, im Job, in der Freizeit, in unseren Familien, aber vor allem auch bei uns im Verein. Denn hier im Mütterzentrum ZenJA haben wir die Chance, viele neue Mitmacher*innen und Nachahmer*innen zu gewinnen, uns zum Nachdenken anzuregen, Freude am Experimentieren zu beweisen und tatsächlich mehr Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen zu bewirken.

Wie FAIRändern wir was?

Wir treffen uns regelmäßig, sammeln Ideen und tauschen Neuigkeiten und Tipps aus. Unsere Hauptaufgabe sehen wir darin, unsere eigenen Gewohnheiten zu hinterfragen und praktische Alternativen zu finden. Alles ohne erhobenen Zeigefinger natürlich. 
Wir überlegen zum Beispiel, wie wir Plastik und Müll vermeiden, Ressourcen und Umwelt schonen oder unser eigenes Konsumverhalten ändern können. 
Welche nachhaltigen Produkte gibt es im Einzelhandel hier vor Ort? Wie können wir Handel und Gewerbe dazu bringen, nachhaltiger zu denken? Wie transportieren wir unser Thema in die Köpfe und Herzen der Nachbarschaft?
Es gibt Themenfelder, in denen sich einzelne von uns besonders gut auskennen und auch solche, die für uns Neuland sind. Aus unseren Zusammenkünften und Gesprächen entwickeln sich viele kleine Herzensprojekte, die wir unterstützen und gemeinsam umsetzen.

Du fehlst uns noch!

Wenn Du Lust hast, bei uns mitzumischen und die Welt ebenfalls ein klitzekleines bisschen zum Besseren zu FAIRändern, dann melde Dich bei Sarah oder besuche unsere festen Gruppentreffen (Termine rechts). Schau vorbei und lerne uns kennen. Ganz unverbindlich. Wir sind gespannt auf Dich.
Image

Ihre Ansprechpartnerin

Sarah Schöche

Mütterzentrum Langen e. V.

  • 06103 53344
  • wirfairaendern@zenja-langen.de

Zum Nachmachen! Unsere Do-it-yourself-Filme

DIY! Samen-Murmeln

DIY! Bienenhelfer-Sticks

DIY! Wachstücher

Image Wachstücher

Das haben wir bisher schon FAIRändert!

Plastik ade

Plastik ade

Kein Plastikspielzeug im Spielzimmer

Keine Kugelschreiber, keine Plastikhüllen im Büro.

Stofftaschen statt Plastiktüten.

Wachstücher statt Frischhaltefolie.

Hausreinigung

Reinigungsmittel

Wir verwenden im Mütterzentrum nur noch selbstgemachte Fenster- und Badreiniger, Waschmittel und Flüssigseife zum Händewaschen

SHUUZ

Wir sammeln gebrauchte Schuhe für mittellose Menschen. Für eine sinnvolle und umweltgerechte Schuhverwertung.

Repair Café

Repair Café

Wegwerfen? Denkste! Einmal im Monat bringen Leute kaputte Sachen zu uns. Vom Föhn bis zum Pullover mit Loch. Ehrenamtliche Tüftler*innen zeigen ihnen, wie sie die Lieblingsstücke wieder herrichten können. Erfolgsquote 60%.

Second Hand Spendenwagen

Second Hand Spendenwagen

Unser Bauwagen wurde zum Spendenparadies für Eltern von Kleinkindern. Die einen schenken ihre noch gute Kinderbekleidung, die anderen nehmen sie gegen Spende mit.

Elektromobil

Elektromobil

Mit dem ZenJA Mobil für Jung und Alt erledigen wir alle Vereinsfahrten.

Finanziert wurde der e.Go durch Spenden.

Einkauf & Vorrat

Einkauf & Vorrat

Wir beziehen einen großen Teil unserer Lebensmittel aus einem Unverpackt-Laden, den wir mit dem Elektroauto anfahren. Für die Vorratshaltung nutzen wir Metall- und Glasbehälter mit Holzdeckeln.

Mitnahme-Regale

Mitnahmeregale

Im großen Flur gibt es ein "Nimm-mich-mit" und ein "Iss-mich"-Regal. Zum Weitergeben und Teilen von Büchern, Haushaltsartikeln und Lebensmitteln.

Flohmärkte

Flohmärkte

Wir organisieren selbst Basare und bringen einen Flohmarktkalender heraus. Mit allen Flohmärkten rund ums Kind. 50 Termine, um gebrauchte Sachen weitergeben und erwerben zu können.

Netzwerk

Für unsere gemeinsamen Ziele: Wir kooperieren mit anderen örtlichen und überörtlichen Initiativen, Vereinen und Gruppen in Langen und mit dem Umweltamt der Stadt Langen.

Einkaufsführer

Einkaufsführer

Das selbst erstellte Heft hilft beim Einkaufen

ohne (Plastik-)Müll in Langen und Umgebung

Küche & Umwelt

Küche & Umwelt

Wir putzen unsere Töpfe mit selbstgehäkelten Schwämmen. Bioabfall verwerten wir mit Bokashi-Eimern. Zum Kaffeekochen nutzen wir wiederverwendbare Filter aus Baumwolle. Statt Frischhaltefolie benutzen wir Wachstücher.

Umweltheld*innen

Umweltheld*innen

Während der Schulferien machen wir Schulkinder zu Umweltheld*innen. Die haben viel Spaß beim Upcycling, Unverpackt-Laden-Tour, Müllsammeln, Pflanzaktionen, Kochen, Radfahren, Seifenmachen etc.

Unser Garten

Unser Garten

Aus unserem Obst-, Gemüse- und Kräutergarten ernten wir das ganze Jahr über frische und gesunde Lebensmittel für unseren Mittagstisch für Jung und Alt.

Umwelt-Aktionstage

Umwelt-Aktionstage

Tier- und Umweltschutz steht im Mittelpunkt von Aktionstagen für Kinder und Erwachsene. z. B. Tag der Biene: Selbstgemachte Bienenhelfersticks zum Mitnehmen.

Daran arbeiten wir gerade - Mach mit!

Einkauf-App

Einkauf-App

Wir wollen eine Einkaufsführer fürs Handy entwickeln für den Westkreis Offenbach. Die Nutzer*innen sollen Läden in der Gegend finden, in denen sie umweltfreundlich einkaufen können.

Wer könnte uns beim Programmieren helfen? Freiwillige vor!

Kräutertag

Kräutertag

Am 24.9. steht Kräuterfrau Eva im Kräutergarten für Fragen und Tipps zur Verfügung. Es können Lorbeer, Salbei, Bohnenkraut & Co geerntet und mitgenommen werden. Auch Ablegerpflanzen für den heimischen Garten und Balkon.

Leute mit grünem Daumen willkommen!

Ferienspiele

Ferienspiele im Herbst

Wir stellen wieder ein tolles Programm für Grundschulkinder zusammen.

Wer mag mit uns neue Umweltheld*innen "ausbilden" und begleiten? Meldet Euch!

Das wollen wir demnächst angehen

Solaranlage

Solaranlage

Eigener Strom fürs eigene Elektroauto. Wir überlegen, eine Solaranlage auf dem Dach zu installieren.

Lichtwechsel

Lichtwechsel

Wir wollen in den nächsten Jahren nach und nach die Leuchtstoffröhren im Haus gegen LED-Lampen tauschen.

Stadtgarten

Stadtgarten

Wir würden gerne den "Stadtgarten" vor unserem Haus in einen echten Garten! umwandeln. Bienen- und insektenfreundlich. Ein Naschgarten zum Mitmachen für Jung und Alt.

Zentrum für Jung und Alt  – ZenJA

Kontakt

Zimmerstr. 3, 63225 Langen
Mo-Fr 09:30-17:30 Uhr
06103 5 33 44
info@zenja-langen.de
ZenJA bei Facebook
ZenJA bei Instagram

Anfahrt Zum ZenJA Newsletter

Mütterzentrum

Mütterzentrum Langen e. V.
Büro Mo-Fr 10:00-12:00
Di, Mi, Do 15:00-17:00 Uhr
06103 5 33 44
06103 312 65 56
muetterzentrum@zenja-langen.de

Elternservice

Mütterzentrum Langen e. V.
Büro Mo-Fr 09:00-12:00 Uhr
06103 2 30 33
06103 20 46 67
elternservice@zenja-langen.de

Seniorenhilfe

Seniorenhilfe Langen e. V.
Büro Mo-Fr 10:00-12:00 Uhr
Mo 14:00-16:00 Uhr
06103 2 25 04
06103 312 65 56
info@seniorenhilfe-langen.de